0174 - 330 330 8 info@pferde-physio.eu

ÜBER MICH

Pferde begleiten mich seit meiner Kindheit. Sie faszinieren mich, weil sie unsere tieferen Seelenschichten ansprechen. Für meine Motivation, Pferdeosteopathin zu werden, war vor allem eine Erfahrung ausschlaggebend: Mein Reitbeteiligungspferd, mit dem ich schon seit über 20 Jahren durch dick und dünn ging, wunderschöne Stunden hatte, aber auch brenzlige Situationen durchgemacht habe, brauchte augenscheinlich eine osteopathische Behandlung. Auf einen Termin mussten wir mehrere Wochen warten. Wütend war ich, verzweifelt, „mein“ Pferd so leiden zu sehen …

Neben meinem Hauptberuf beschloss ich, berufsbegleitend eine staatlich anerkannte Ausbildung zu machen. Zuerst zur Pferdephysio- und Rehatherapeutin (bmg) und anschließend zur Strukturellen Pferdeosteopathin (bmg). Um verschiedene therapeutische Arbeitsweisen und unterschiedliche Praktiken kennenzulernen, waren für mich Fortbildungen wie zum Beispiel die Craniosacrale Therapie, das Pferdetaping nach Heinbokel, Rudde & Fink, das Praxisseminar „NeuroStim®“ und „Aktiv ReHa“, das Zertifikat als EQUISPA®-Therapeutin und das Seminar „Die Anatomie des Pferdekopfes und Biomechanik des Kauapparates“ wichtig und sind es auch weiterhin, um für Ihr Pferd eine umfangreich geschulte Therapeutin zu sein. Dabei ist der fachliche Austausch mit den Teilnehmern und dem Dozententeam der Kurse eine wertvolle Bereicherung für meine Arbeit.

Seit Juni 2020 bis August 2021 absolviere ich eine Akupunkturausbildung für Pferd und Hund bei der Tierheilpraktiker-Schule Sarah Mergen, um noch weitere Behandlungsansätze für Bewegungseinschränkungen / Krankheiten anbieten zu können.

Außerdem besuche ich vom 03.-04. Oktober 2020 ein Seminar „Krebs & Co. mit Akupunktur und TCM behandeln“.

Heidrun Nussbaum mit Pferd